Die Familie Hoop und ihre Tradition des Weinbaus

The Hoop family and their tradition of winemaking

Annette und Arnold Hoop entdeckten 1988 die Liebe zum Wein und pachteten einen kleinen Weinberg der damals «Zur Goldenen Boos» hiess. Dieser war mit 450 Rebstöcken Blauburgunder bestockt und einem schönen kleinen Weinberghäuschen. Schnell merkten Annette und Arnold, wenn Qualität produziert wird, der Wein auch an den Mann gebracht werden kann. Sie entschieden sich Anfang der 1990 Jahre nochmals 800 Rebstöcke Blauburgunder «Sonnenglut» auszupflanzen. Anfang des Jahres 2000 wurde eine weitere Neuanlage mit Chardonnay und Weissburgunder errichtet und der Cuvée Blanc geboren. Heute betreiben wir Weinbau im Liechtensteiner Unter und Oberland.

Annette and Arnold Hoop discovered their love for wine in 1988 and leased a small vineyard called “Zur Goldenen Boos”. They planted 450 Pinot Noir vines and built a beautiful little cottage in the vineyard. Annette and Arnold quickly recognized the high quality of the wine that they could produce. In the early 1990’s they decided to plant another 800 Pinot Noir “Sonnenglut” vines. In the beginning of 2000, another new installation with Chardonnay and Pinot Blanc was built and the Cuvée Blanc was born. Today the family operates in Liechtenstein’s Lower and Upper wine country.

Unser Produktsortiment hat sich seit den Anfangsjahren stark verändert. Gleichzeitig steigerte sich die Qualität, vom einfachen und leichten Landwein, hin zum AOC Qualitätswein, welches sich nicht zuletzt auch im Weinberg abspielt. Unsere Weinberge bewirtschaften wir nachhaltig und mit viel Liebe. Unterschiedliche Rebsorten und unterschiedliche Lagen werden unterschiedlich bearbeitet, je nach Bedürfnis der Pflanzen. Wir ernten im Schnitt je nach Sorte und Lage zwischen 350 bis 500 g/m2.

The family’s product range has changed considerably since its early years. The wine has evolved from a simple and light country wine to become a complex high quality wine with a Appelation d’origine controlle (AOC) certification. This has been achieved by not only improving the winemaking process in the cellar but also by focusing on the quality of the grapes. The vineyards are farmed sustainably and with lots of love and care. Grapes of different variety and from different locations are processed differently, depending on the needs of the plants. Depending on the variety and location, on an average, between 350 to 500 g/m2 is harvested.

Im Keller sind wir zurückhaltend und verarbeiten unser Traubengut sehr schonend. Wir gönnen uns und unseren Weinen zwar verschiedene Vinifizierungsmethoden und bauen jede Lage getrennt aus, das war’s dann aber auch schon.

In the cellar, the grapes are processed very cautiously and different vinification methods are used for grapes of different variety and from different locations.

Auch ausserhalb von Weingarten und Keller sind uns Verbesserungen ein wichtiges Anliegen. Nicht nur für uns selbst. Unsere Arbeit ist stark geprägt durch höhere Ziele, die Weiterentwicklung unserer Region, die Förderung des Weinbaus in Liechtenstein und der schonende Umgang mit unserer Natur.

The family is continuously striving to improve, strongly influenced by higher goals, such as the development of the region, the promotion of viticulture in Liechtenstein and the careful handling of nature.

Die Familie Hoop und ihre Tradition des Weinbaus

Annette und Arnold Hoop entdeckten 1988 die Liebe zum Wein und pachteten einen kleinen Weinberg der damals «Zur Goldenen Boos» hiess. Dieser war mit 450 Rebstöcken Blauburgunder bestockt und einem schönen kleinen Weinberghäuschen. Schnell merkten Annette und Arnold, wenn Qualität produziert wird, der Wein auch an den Mann gebracht werden kann. Sie entschieden sich Anfang der 1990 Jahre nochmals 800 Rebstöcke Blauburgunder «Sonnenglut» auszupflanzen. Anfang des Jahres 2000 wurde eine weitere Neuanlage mit Chardonnay und Weissburgunder errichtet und der Cuvée Blanc geboren. Heute betreiben wir Weinbau im Liechtensteiner Unter und Oberland.

Unser Produktsortiment hat sich seit den Anfangsjahren stark verändert. Gleichzeitig steigerte sich die Qualität, vom einfachen und leichten Landwein, hin zum AOC Qualitätswein, welches sich nicht zuletzt auch im Weinberg abspielt. Unsere Weinberge bewirtschaften wir nachhaltig und mit viel Liebe. Unterschiedliche Rebsorten und unterschiedliche Lagen werden unterschiedlich bearbeitet, je nach Bedürfnis der Pflanzen. Wir ernten im Schnitt je nach Sorte und Lage zwischen 350 bis 500 g/m2.

Im Keller sind wir zurückhaltend und verarbeiten unser Traubengut sehr schonend. Wir gönnen uns und unseren Weinen zwar verschiedene Vinifizierungsmethoden und bauen jede Lage getrennt aus, das war’s dann aber auch schon.

Auch ausserhalb von Weingarten und Keller sind uns Verbesserungen ein wichtiges Anliegen. Nicht nur für uns selbst. Unsere Arbeit ist stark geprägt durch höhere Ziele, die Weiterentwicklung unserer Region, die Förderung des Weinbaus in Liechtenstein und der schonende Umgang mit unserer Natur.

The Hoop family and their tradition of winemaking

Annette and Arnold Hoop discovered their love for wine in 1988 and leased a small vineyard called “Zur Goldenen Boos”. They planted 450 Pinot Noir vines and built a beautiful little cottage in the vineyard. Annette and Arnold quickly recognized the high quality of the wine that they could produce. In the early 1990’s they decided to plant another 800 Pinot Noir “Sonnenglut” vines. In the beginning of 2000, another new installation with Chardonnay and Pinot Blanc was built and the Cuvée Blanc was born. Today the family operates in Liechtenstein’s Lower and Upper wine country.

The family’s product range has changed considerably since its early years. The wine has evolved from a simple and light country wine to become a complex high quality wine with a Appelation d’origine controlle (AOC) certification. This has been achieved by not only improving the winemaking process in the cellar but also by focusing on the quality of the grapes. The vineyards are farmed sustainably and with lots of love and care. Grapes of different variety and from different locations are processed differently, depending on the needs of the plants. Depending on the variety and location, on an average, between 350 to 500 g/m2 is harvested.

In the cellar, the grapes are processed very cautiously and different vinification methods are used for grapes of different variety and from different locations.

The family is continuously striving to improve, strongly influenced by higher goals, such as the development of the region, the promotion of viticulture in Liechtenstein and the careful handling of nature.



Weinbau Hoop ist bestrebt, Wein und Kultur zu verbinden.

In einem Punkt ist uns das sicher gut gelungen.

Alle unsere Etiketten wurden individuell und speziell für den jeweiligen Wein von Liechtensteiner Künstlerinnen und Künstlern gestaltet.

Family Hoop strives to combine wine and culture.

This fusion is illustrated by the design of the bottle.

The labels for the wines have been tailor-made by artists from Liechtenstein.

Karin

 

Dieser in der Flasche traditionell vergorene Sekt wurde 2005 das erste Mal als Verlobungssekt hergestellt. Er wiederspiegelt eine komplexe Fruchtigkeit, im Abgang eine leichte Restsüsse, das Ganze rundet die feine Perlage ab.

This sparkling wine comes in a traditional bottle and was first produced in 2005 as a sparkling engagement present. It reflects the complex fruitiness and a touch of residual sweetness in the finish, rounded off by fine bubbles.

«Dieser Sekt ist der einzige Wein, der die Frau noch schöner macht, wenn sie ihn getrunken hat».

“This sparkling wine is the only wine that makes a woman more beautiful after she has taken a sip.”

Der «Karin»-Sekt soll Sinnlichkeit und Kunst verbinden, welches der Liechtensteiner Künstlerin Gerlinde Zech mit diesem Akt gut gelungen ist.

“This sparkling wine is the only wine that makes a woman more beautiful after she has taken a sip.”

Rebsorten: Chardonnay/Pinot Blanc/ Pinot Noir

Geschmacksrichtung: Trocken

Variety: Chardonnay/Pinot Blanc/ Pinot Noir

Wine Style: Dry

Karin

Dieser in der Flasche traditionell vergorene Sekt wurde 2005 das erste Mal als Verlobungssekt hergestellt. Er wiederspiegelt eine komplexe Fruchtigkeit, im Abgang eine leichte Restsüsse, das Ganze rundet die feine Perlage ab.

«Dieser Sekt ist der einzige Wein, der die Frau noch schöner macht, wenn sie ihn getrunken hat».

Der «Karin»-Sekt soll Sinnlichkeit und Kunst verbinden, welches der Liechtensteiner Künstlerin Gerlinde Zech mit diesem Akt gut gelungen ist.

Rebsorten: Chardonnay/Pinot Blanc/ Pinot Noir

Geschmacksrichtung: Trocken

 

This sparkling wine comes in a traditional bottle and was first produced in 2005 as a sparkling engagement present. It reflects the complex fruitiness and a touch of residual sweetness in the finish, rounded off by fine bubbles.

“This sparkling wine is the only wine that makes a woman more beautiful after she has taken a sip.”

The sensuality and the craftsmanship of “Karin” sparkling wine and been captured beautifully by the Liechtensteiner artist Gerlinde Zech.

Variety: Chardonnay/Pinot Blanc/ Pinot Noir

Wine Style: Dry

Gräffer

 

Die 1983 gepflanzten Müller Thurgau Reben ergeben einen sehr kräftigen Wein, welchen die exzellente Bodenqualität und die Südhanglage hervorbringen. Dieser Wein zeigt eine kräftige fruchtbetonte Mineralität, flankiert von einem Hauch Muskat.

The vines for these Muller Thurgau grapes were planted in 1983 and produce a very powerful wine that brings out the excellent quality of the soil and its south-facing slope. This wine shows a strong fruity minerality, accompanied by a hint of nutmeg.

Der Name Gräffer stammt von der Ortsbezeichnung der heutigen Reblage aus dem 16. Jahrhundert.

The name Gräffer comes from a small 16th Century locality where the vineyard is located.

Auf der Etikette ist ein Rebstock in den vier Jahreszeiten dargestellt, gestaltet von der Liechtensteiner Künstlerin Gerlinde Zech.

The wine label depicts four seasons and was designed by Gerlinde Zech, an artist from Liechtenstein.

Reblage: AOC Herrawingert

Rebsorten: Müller Thurgau

Geschmacksrichtung: Trocken

Vineyards: AOC Herrawingert

Variety: Chardonnay/Pinot Blanc

Wine Style: Dry

Gräffer

Die 1983 gepflanzten Müller Thurgau Reben ergeben einen sehr kräftigen Wein, welchen die exzellente Bodenqualität und die Südhanglage hervorbringen. Dieser Wein zeigt eine kräftige fruchtbetonte Mineralität, flankiert von einem Hauch Muskat.

Der Name Gräffer stammt von der Ortsbezeichnung der heutigen Reblage aus dem 16. Jahrhundert.

Auf der Etikette ist ein Rebstock in den vier Jahreszeiten dargestellt, gestaltet von der Liechtensteiner Künstlerin Gerlinde Zech.

Reblage: AOC Herrawingert

Rebsorten: Müller Thurgau

Geschmacksrichtung: Trocken

 

The vines for these Muller Thurgau grapes were planted in 1983 and produce a very powerful wine that brings out the excellent quality of the soil and its south-facing slope. This wine shows a strong fruity minerality, accompanied by a hint of nutmeg.

The name Gräffer comes from a small 16th Century locality where the vineyard is located.

The wine label depicts four seasons and was designed by Gerlinde Zech, an artist from Liechtenstein.

Vineyards: AOC Herrawingert

Variety: Chardonnay/Pinot Blanc

Wine Style: Dry

1188

 

Der eher tiefgründige Lehm haltige Boden bringt ein edler trockener Riesling mit zartem Duft hervor.

This noble dry Riesling gets its subtle aromas from the complex clay contained in the soil.

Dieser Facettenreiche Weisswein ist sehr elegant im Geschmack mit ausgewogener gut eingebundener Säure. Das Bukett erinnert an Limette, Grapefruit, Aprikose, Ananas und grünen Apfel. Am Gaumen tritt zu diesen frischen Exotischen Aromen eine mineralische Note hinzu.

This multi-facetted white wine is very elegant on the palate with well-balanced acidity. The bouquet is reminiscent of lime, grapefruit, apricot, pineapple and green apple. These fresh and exotic flavors are enhanced by the mineral notes on the palate.

Der Name 1188 ist abgeleitet von der Parzellen Nummer wo der 2010 gepflanzte Riesling steht.

The name 1188 is derived from the plot number where the Riesling was planted in 2010.

Reblage: AOC Goldene Boos

Rebsorten: Riesling

Geschmacksrichtung: Trocken

Vineyards: AOC Goldene Boos

Variety: Riesling

Wine Style: Dry

1188

Der eher tiefgründige Lehm haltige Boden bringt ein edler trockener Riesling mit zartem Duft hervor.

Dieser Facettenreiche Weisswein ist sehr elegant im Geschmack mit ausgewogener gut eingebundener Säure. Das Bukett erinnert an Limette, Grapefruit, Aprikose, Ananas und grünen Apfel. Am Gaumen tritt zu diesen frischen Exotischen Aromen eine mineralische Note hinzu.

Der Name 1188 ist abgeleitet von der Parzellen Nummer wo der 2010 gepflanzte Riesling steht.

Reblage: AOC Goldene Boos

Rebsorten: Riesling

Geschmacksrichtung: Trocken

 

This noble dry Riesling gets its subtle aromas from the complex clay contained in the soil.

This multi-facetted white wine is very elegant on the palate with well-balanced acidity. The bouquet is reminiscent of lime, grapefruit, apricot, pineapple and green apple. These fresh and exotic flavors are enhanced by the mineral notes on the palate.

The name 1188 is derived from the plot number where the Riesling was planted in 2010.

Vineyards: AOC Goldene Boos

Variety: Riesling

Wine Style: Dry

Cuvée Blanc

 

Eine Cuvée zweier Traubensorten, die sich in nichts nachstehen. Sie bringen eine sehr harmonische, kraftvolle, exotische Frucht zusammen, welche durch die längere Maischestandzeit intensiviert wird. Fruchtiges Cuvée mit der Würze des Chardonnays (40 %) und dem Schmelz des Weissburgunders (60 %). Im Jahre 1999 gepflanzt, ist die Cuvée Blanc die Einzige ihrer Art in Liechtenstein.

A blend of two grape varieties is inferior to nothing. The very harmonious, powerful, exotic fruits are brought together and intensified by the longer maceration time. This fruity blend combines the spice of Chardonnay (40 %) with the melting of white Burgundy (60 %). Planted in 1999, the Cuvée Blanc is the only one of its kind in Liechtenstein.

Das Bild wurde von der Vaduzer Künstlerin Hermi Geissmann gemalt und stellt links eine Weissburgunder und rechts eine Chardonnay Traube dar.

The picture was painted by the artist from Vaduz Hermi Geissmann and shows Pinot Blanc grapes on the left and Chardonnay grapes on the right.

Reblage: AOC Goldene Boos

Rebsorten: Chardonnay/Pinot Blanc

Geschmacksrichtung: Trocken

Vineyards: AOC Goldene Boos

Variety: Chardonnay/Pinot Blanc

Wine Style: Dry

Cuvée Blanc

Eine Cuvée zweier Traubensorten, die sich in nichts nachstehen. Sie bringen eine sehr harmonische, kraftvolle, exotische Frucht zusammen, welche durch die längere Maischestandzeit intensiviert wird. Fruchtiges Cuvée mit der Würze des Chardonnays (40 %) und dem Schmelz des Weissburgunders (60 %). Im Jahre 1999 gepflanzt, ist die Cuvée Blanc die Einzige ihrer Art in Liechtenstein.

Das Bild wurde von der Vaduzer Künstlerin Hermi Geissmann gemalt und stellt links eine Weissburgunder und rechts eine Chardonnay Traube dar.

Reblage: AOC Goldene Boos

Rebsorten: Chardonnay/Pinot Blanc

Geschmacksrichtung: Trocken

 

A blend of two grape varieties is inferior to nothing. The very harmonious, powerful, exotic fruits are brought together and intensified by the longer maceration time. This fruity blend combines the spice of Chardonnay (40 %) with the melting of white Burgundy (60 %). Planted in 1999, the Cuvée Blanc is the only one of its kind in Liechtenstein.

The picture was painted by the artist from Vaduz Hermi Geissmann and shows Pinot Blanc grapes on the left and Chardonnay grapes on the right.

Vineyards: AOC Goldene Boos

Variety: Chardonnay/Pinot Blanc

Wine Style: Dry

Pfarrhof

 

Ein überaus verführerischer, kraftvoller, Weisswein. Die reife, nuancenreiche Frucht mit ihren Anklängen an reifen gelben Früchten, Birnen, Apfel und eine Exotic ist bereits eine Pracht für sich. Hinzu kommen eine geschmeidige Textur, feine Röstaromatik, feingeschliffenes Tannin und eine anhaltend spürbare Eleganz, welche diesem Wein eine veritable Klasse beschert. Im Finale erfreut er obendrein mit einem langen, sehr schmackhaften Nachklang.

An extremely seductive, strong and juicy with wine. The ripe, nuanced rich yellow fruit with notes of pears, apples and exotic is absolutely splendid in glass. Additionally, the supple texture, fine toasting fine ripe tannins and an all encompassing elegance elevates this wine into the noble class. The long and lasting finish is one to remember.

Dieser Weisswein hatte, 1-tägiger Schalenkontakt bei 9°C, um die Fruchtigkeit besonders zu betonen, 6 Monate in neuen und gebrauchten Französischen Barriquefässern gereift.

This With wine have, 1day skin contact to preserve the fruit of 48°F, matured 6 Monts of new and used French oak.

Dieser Wein offenbart Opulenz am Gaumen gepaart mit einer aussergewöhnlichen Balance.

This wine reveals opulence on the palate coupled with an extraordinary balance.

Reblage: AOC Dorf

Rebsorten: Chardonnay

Geschmacksrichtung: Trocken (Barrique)

Vineyards: AOC Dorf

Variety: Chardonnay

Wine Style: Dry (Barrique)

Pfarrhof

Ein überaus verführerischer, kraftvoller, Weisswein. Die reife, nuancenreiche Frucht mit ihren Anklängen an reifen gelben Früchten, Birnen, Apfel und eine Exotic ist bereits eine Pracht für sich. Hinzu kommen eine geschmeidige Textur, feine Röstaromatik, feingeschliffenes Tannin und eine anhaltend spürbare Eleganz, welche diesem Wein eine veritable Klasse beschert. Im Finale erfreut er obendrein mit einem langen, sehr schmackhaften Nachklang.

Dieser Weisswein hatte, 1-tägiger Schalenkontakt bei 9°C, um die Fruchtigkeit besonders zu betonen, 6 Monate in neuen und gebrauchten Französischen Barriquefässern gereift.

Dieser Wein offenbart Opulenz am Gaumen gepaart mit einer aussergewöhnlichen Balance.

Reblage: AOC Dorf

Rebsorten: Chardonnay

Geschmacksrichtung: Trocken (Barrique)

 

An extremely seductive, strong and juicy with wine. The ripe, nuanced rich yellow fruit with notes of pears, apples and exotic is absolutely splendid in glass. Additionally, the supple texture, fine toasting fine ripe tannins and an all encompassing elegance elevates this wine into the noble class. The long and lasting finish is one to remember.

This With wine have, 1day skin contact to preserve the fruit of 48°F, matured 6 Monts of new and used French oak.

This wine reveals opulence on the palate coupled with an extraordinary balance.

Vineyards: AOC Dorf

Variety: Chardonnay

Wine Style: Dry (Barrique)

Goldene Boos

 

Diese Blauburgunderreben sind heute über 30 Jahre alt. Sie stehen auf einem mineralischen Oberboden mit blauem Lehm im Unterboden, welcher dem Wein eine breite fruchtige Note, eine rubinrote Farbe und viel Kraft verleiht.

This Pinot Noir vines are over 30 years old. They are on a mineral topsoil with blue clay in the subsoil, which gives the wine a wide fruity, a ruby red color and a lot of power.

Der Name «Goldene Boos» geht bis ins 18. Jahrhundert zurück.

The name “Golden Boos” dates back to the 18th Century.

Das Bild wurde von Theo Gstöhl speziell für diesen Wein gestaltet. Es stellt einen Scharfrichter dar, welcher die angeblich letzte Hexe im Jahre 1785 in Liechtenstein auf Güdigen enthauptet hat.

The image, which was designed by Theo Gstöhl for this wine, depicts an executioner who allegedly beheaded the last witch in 1785 in Güdigen, Liechtenstein.

Reblage: AOC Goldene Boos

Rebsorten: Pinot Noir

Geschmacksrichtung: Trocken

Vineyards: AOC Goldene Boos

Variety: Pinot Noir

Wine Style: Dry

Goldene Boos

Diese Blauburgunderreben sind heute über 30 Jahre alt. Sie stehen auf einem mineralischen Oberboden mit blauem Lehm im Unterboden, welcher dem Wein eine breite fruchtige Note, eine rubinrote Farbe und viel Kraft verleiht.

Der Name «Goldene Boos» geht bis ins 18. Jahrhundert zurück.

Das Bild wurde von Theo Gstöhl speziell für diesen Wein gestaltet. Es stellt einen Scharfrichter dar, welcher die angeblich letzte Hexe im Jahre 1785 in Liechtenstein auf Güdigen enthauptet hat.

Reblage: AOC Goldene Boos

Rebsorten: Pinot Noir

Geschmacksrichtung: Trocken

 

This Pinot Noir vines are over 30 years old. They are on a mineral topsoil with blue clay in the subsoil, which gives the wine a wide fruity, a ruby red color and a lot of power.

The name “Golden Boos” dates back to the 18th Century.

The image, which was designed by Theo Gstöhl for this wine, depicts an executioner who allegedly beheaded the last witch in 1785 in Güdigen, Liechtenstein.

Vineyards: AOC Goldene Boos

Variety: Pinot Noir

Wine Style: Dry

Torso

 

Die Traubensorten werden getrennt nach einer längeren Maischestandzeit vergoren und gekeltert. Über zwölf Monate reift der Wein in neuen und gebrauchten Eichenfässern.

The three grape varieties are fermented and vinified separately after an extended maceration period. The wine is aged for 12 months in new and used oak barrels.

Der Garanoir bringt Farbe und Volumen, der Zweigelt dunkelbeerige Fruchtigkeit und Filigranität in die Cuvée ein.

The Garanoir brings out the color and volume, whereas the Zweigelt gives the wine its dark berry fruitiness and delicacy.

Auf der Etikette ist ein männlicher Körper «Torso» abgebildet. Dieser soll für die Kraft und das Volumen des Weins stehen, gemalt von Gerlinde Zech.

The male body “Torso” on the label represents the power and the volume of wine and was painted by Gerlinde Zech.

Reblage: AOC Herrawingert

Rebsorten: Zweigelt/Garanoir/Pinot Noir

Geschmacksrichtung: Trocken

Vineyards: AOC Herrawingert

Variety: Zweigelt/Garanoir/Pinot Noir

Wine Style: Dry

Torso

Die Traubensorten werden getrennt nach einer längeren Maischestandzeit vergoren und gekeltert. Über zwölf Monate reift der Wein in neuen und gebrauchten Eichenfässern.

Der Garanoir bringt Farbe und Volumen, der Zweigelt dunkelbeerige Fruchtigkeit und Filigranität in die Cuvée ein.

Auf der Etikette ist ein männlicher Körper «Torso» abgebildet. Dieser soll für die Kraft und das Volumen des Weins stehen, gemalt von Gerlinde Zech.

Reblage: AOC Herrawingert

Rebsorten: Zweigelt/Garanoir/Pinot Noir

Geschmacksrichtung: Trocken

 

The three grape varieties are fermented and vinified separately after an extended maceration period. The wine is aged for 12 months in new and used oak barrels.

The Garanoir brings out the color and volume, whereas the Zweigelt gives the wine its dark berry fruitiness and delicacy.

The male body “Torso” on the label represents the power and the volume of wine and was painted by Gerlinde Zech.

Vineyards: AOC Herrawingert

Variety: Zweigelt/Garanoir/Pinot Noir

Wine Style: Dry

Torkel

 

Der Föhn, auch bei uns auch als Traubenkocher bekannt, bringt bei diesen Pinot Noir Trauben einen sehr hohen Ausreifungsgrad. Für diesen Wein werden nur Trauben von höchster Qualität verwendet, mit ca. 400g/m2. Diese werden mehrere Tage gekühlt auf der Maische gelagert und dann vergoren. Daher stammt die kräftige Farbe.

The very high quality of this Pinot Noir comes from the “Föhn”, also known locally as “grape cooker”. Only the best quality grapes (approximately 400g/m2) are used for this wine. The mash is refrigerated for several days before being fermented; this gives the wine its strong dark color.

Der Torkel (Barrique) ist sehr aromaintensiv. Im Vordergrund besteht eine leichte Röstaromatik und dazu kommt die typischen Pinot-Beerenfrucht zum Tragen. Dieser Wein ist sehr komplex mit gut eigebundener Säure und reifen Tanninen. Gelagert wird dieser Pinot Noir bis 12 Monate in neuem französischem Eichenholz.

The Torkel (Barrique) has very intense aroma. In the foreground there is a hint of roasted wood, followed by the typical Pinot berry fruit. This wine is very complex with a very good balance of acidity and ripe tannins. This Pinot Noir is matured up to 12 months in new French oak.

Reblage: AOC Torkel

Rebsorten: Pinot Noir

Geschmacksrichtung: Trocken (Barrique)

Vineyards: AOC Torkel

Variety: Pinot Noir

Wine Style: Dry (Barrique)

Torkel

Der Föhn, auch bei uns auch als Traubenkocher bekannt, bringt bei diesen Pinot Noir Trauben einen sehr hohen Ausreifungsgrad. Für diesen Wein werden nur Trauben von höchster Qualität verwendet, mit ca. 400g/m2. Diese werden mehrere Tage gekühlt auf der Maische gelagert und dann vergoren. Daher stammt die kräftige Farbe.

Der Torkel (Barrique) ist sehr aromaintensiv. Im Vordergrund besteht eine leichte Röstaromatik und dazu kommt die typischen Pinot-Beerenfrucht zum Tragen. Dieser Wein ist sehr komplex mit gut eigebundener Säure und reifen Tanninen. Gelagert wird dieser Pinot Noir bis 12 Monate in neuem französischem Eichenholz.

Reblage: AOC Torkel

Rebsorten: Pinot Noir

Geschmacksrichtung: Trocken (Barrique)

 

The very high quality of this Pinot Noir comes from the “Föhn”, also known locally as “grape cooker”. Only the best quality grapes (approximately 400g/m2) are used for this wine. The mash is refrigerated for several days before being fermented; this gives the wine its strong dark color.

The Torkel (Barrique) has very intense aroma. In the foreground there is a hint of roasted wood, followed by the typical Pinot berry fruit. This wine is very complex with a very good balance of acidity and ripe tannins. This Pinot Noir is matured up to 12 months in new French oak.

Vineyards: AOC Torkel

Variety: Pinot Noir

Wine Style: Dry (Barrique)

Güting

 

Dieser Merlot hat eine dichte Frucht mit feinem Tanningerüst. Im Glas ein tiefdunkles Rubingranat eine, würzige Nase nach dunklen Beeren, Holunder, Kirsche und dezente Vanille. Am Gaumen sticht eine satte Fruchtfülle unterlegt mit weicher Tanninstruktur und feinen Röstaromen hervor.

This Merlot is characterized by dense fruit lined with fine tannins. In the glass the wine has a deep dark ruby tone with a spicy nose of dark berries: elderberry, cherry and subtle vanilla. On the palate, abundant rich fruit stands out next to soft tannins and subtle toasty aromas.

Gereift hat dieser Wein über 15 Monate in neuen und alten Französischen Eichenfässer. Ein eleganter, saftiger Rotwein mit einem langen Nachhall.

The wine was matured for more than 15 months in new and old French oak barrels giving this elegant, juicy red wine a long finish.

Der Name Güting stammt aus dem 16 Jht. und steht für die Ortsbezeichnung.

Güting is the 16th century name of the place where the grapes are grown today.

Reblage: AOC Goldene Boos

Rebsorten: Merlot

Geschmacksrichtung: Trocken

Vineyards: AOC Goldene Boos

Variety: Merlot

Wine Style: Dry

Güting

Dieser Merlot hat eine dichte Frucht mit feinem Tanningerüst. Im Glas ein tiefdunkles Rubingranat eine, würzige Nase nach dunklen Beeren, Holunder, Kirsche und dezente Vanille. Am Gaumen sticht eine satte Fruchtfülle unterlegt mit weicher Tanninstruktur und feinen Röstaromen hervor.

Gereift hat dieser Wein über 15 Monate in neuen und alten Französischen Eichenfässer. Ein eleganter, saftiger Rotwein mit einem langen Nachhall.

Der Name Güting stammt aus dem 16 Jht. und steht für die Ortsbezeichnung.

Reblage: AOC Goldene Boos

Rebsorten: Merlot

Geschmacksrichtung: Trocken

 

This Merlot is characterized by dense fruit lined with fine tannins. In the glass the wine has a deep dark ruby tone with a spicy nose of dark berries: elderberry, cherry and subtle vanilla. On the palate, abundant rich fruit stands out next to soft tannins and subtle toasty aromas.

The wine was matured for more than 15 months in new and old French oak barrels giving this elegant, juicy red wine a long finish.

Güting is the 16th century name of the place where the grapes are grown today.

Vineyards: AOC Goldene Boos

Variety: Merlot

Wine Style: Dry

Schnapssortiment

Spirits

Cigar – im Akazienholz gereift

Cigar – Grapes matured in acacia wood cask

Alte Zwetschge – im Eichenholz gereift

Aged Plum – Matured in oak wood cask

Alte Birne – im Eichenholz gereift

Aged Pear – Matured in oak wood cask

Unsere Brände werden nur von sehr reifen und qualitativ einwandfreien Früchten gewonnen. Gebrannt werden sie von der Spezialitäten Brennerei Martin Schegg in Gams, CH.

Our spirits are distilled from very mature and high quality fruit, at the specialty distillery Martin Schegg in Gams, Switzerland.

Ziel bei der schonenden Bearbeitung ist es, die Fruchtigkeit und die Fruchtsüsse in den verschieden Bränden zu konservieren. Mit der gezielten Lagerung in verschiedenen Fässern erfolgt eine Veredelung mit dem Ergebnis eines feinen, gut strukturierten und körperreichen Brandes.

The process is carefully designed to preserve the fruitiness and sweetness of the fruit in each batch. The batches are then aged in specialty casks to produce a fine, well-structured and full-bodied Spirit.

Schnapssortiment

Cigar – im Akazienholz gereift

Alte Zwetschge – im Eichenholz gereift

Alte Birne – im Eichenholz gereift

Unsere Brände werden nur von sehr reifen und qualitativ einwandfreien Früchten gewonnen. Gebrannt werden sie von der Spezialitäten Brennerei Martin Schegg in Gams, CH.

Ziel bei der schonenden Bearbeitung ist es, die Fruchtigkeit und die Fruchtsüsse in den verschieden Bränden zu konservieren. Mit der gezielten Lagerung in verschiedenen Fässern erfolgt eine Veredelung mit dem Ergebnis eines feinen, gut strukturierten und körperreichen Brandes.

Spirits

Cigar – Grapes matured in acacia wood cask

Aged Plum – Matured in oak wood cask

Aged Pear – Matured in oak wood cask

Our spirits are distilled from very mature and high quality fruit, at the specialty distillery Martin Schegg in Gams, Switzerland.

The process is carefully designed to preserve the fruitiness and sweetness of the fruit in each batch. The batches are then aged in specialty casks to produce a fine, well-structured and full-bodied Spirit.

Veranstaltungen

News und Berichte

Prämierung 2016

An der Mondial des Pinots erreichte unser Blauburgunder im Barriqueausbau "Torkel 2014" eine Silbermedaille

Download


Prämierung 2015

An der EXPOVINA erhält unser Chardonnay im Barriqueausbau "Pfarrhof 2014" eine Silbbermedaille.

Download


Prämierung 2014

An der Modial des Pinots erhält unser klassische Blauburgunder "Goldenen Boos 2012" eine Silbermedaille.

Download


Referenzen

Liechtenstein

Ritter Weine, Schaan

B&B Weinkontor, Vaduz

Landgasthof Rössli, Ruggell

Restaurant Kainer, Triesenberg

Restaurant Edelweiss, Triesenberg

Gasthaus Hirschen, Eschen

Schweiz

Korkira Weinfachhandel, Waldkirch SG

Deutschland

Restaurant Weidmansruh, Thüringen

Mitgliedschaften

Natürlig vodo

IG Eschen

Tourismus Liechtenstein

Metanand Liechtenstein

Weinbau Hoop

Wein Kunst Kultur

Pfrundweg 16, 9492 Eschen

Fürstentum Liechtenstein

Telefon +423 373 27 34

info@weinbau-hoop.li

www.weinbau-hoop.li

Shop